Peering

Was ist Peering?

Peering ist ein Begriff aus der Netztechnik. Es ermöglicht großen und kleinen Netzbetreibern untereinander einen einfachen Datenaustausch. Der Datentransfer zwischen Peering-Partnern bietet zahlreiche Vorteile.

Warum sollte ich peeren?

Das Ziel von Peering ist es, den Internet-Verkehr zwischen den beteiligten Netzen möglichst direkt zu verteilen. Das ist kostengünstiger, reduziert Verzögerungen und erhöht die Robustheit. Die von DD-IX bereitgestellte Peering-Infrastruktur stellt hierfür das Rückgrat dar.

Der schnelle Transfer von Daten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für viele Dienste und Anwendungen im Internet. Peering an einem IXP reduziert die lokalen Umwege zwischen denen, die Inhalte und Dienste nutzen, und denen, die sie anbieten.

Internet Exchange Points verbessern auch die Ausfallsicherheit, da sie die Vermaschung im Internet erhöhen. IXPs sind eine Plattform, um viele andere Netzwerke miteinander zu verbinden. Hierbei sind Internet Exchange Points vor allem für Content Delivery Networks (CDN) und Internet Service Provider (ISP) interessant.

Das Peering über einen IXP wie dem DD-IX reduziert den Bedarf an teuren Internet-Transitdiensten, denn es wird nur der Anschluss bezahlt und nicht das genutzte Datenvolumen. Über eine zentrale Peering-Stelle wird außerdem der Betriebsaufwand reduziert. Statt Peering-Verbindungen mit vielen Netzwerken aufzubauen, wird genau eine benötigt, um die Netze vor Ort zu erreichen.

Preise 10G

Wir bieten 10G Peering-Ports an.

Ein einzelner Peering Port kostet 150€

Ermäßigter Preis 10G

Wenn du uns unterstützt, geben wir etwas zurück.

Ein Peering Port für Fördermitglieder* kostet 100€

* für Mitglieder, die uns mit mindestens 200€ pro Monat unterstützen
OpenStreetMap © OpenStreetMap contributors.

Point of Presence

Wir sind an dem folgenden Standort vertreten:

  • CityCenter

    SachsenGigaBit GmbH
    Friedrich-List-Platz 2
    01069 Dresden

  • Coschütz 2

    IBH IT-Service GmbH
    Heilbronner Str. 20
    01189 Dresden

Peering Richtlinien